Rezept unwiderruflich löschen?

Ja | Abbrechen

Hammerhop Triple

Belgisches Dubble/Triple

fürL Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: sebas am 30.11.2019

Stammwürze: 19.3% | Bittere: 28 IBU | Farbe: 10 EBC | Alkohol: 9.3 %

Sattgelbes Triple, das nach einigen Monaten Reife zur Höchstform aufläuft. Fruchtig und gut trinkbar, die Umdrehungen werden gefährlich überspielt.

Brauwasser

Hauptguss:

18 L

Nachguss:

9 ¾ L

Gesamt:

28 L

Schüttung

Pilsner Malz:

4.5 kg (95.7%)

CaraBelge:

0.2 kg (4.3%)

Gesamt:

4.7 kg

Maischplan:

Einmaischen:

60 °C

1.Rast:

60 °C für 45 min

2.Rast:

67 °C für 30 min

Abmaischen:

76 °C

Würzekochen: ?
Die angegebenen Zeiten hinter den einzelnen Hopfengaben sind die Kochzeiten und bedeuten wie lange diese Hopfengabe mit der Würze gekocht wird. So bedeuten 20 min eine Zugabe 20 min vor Kochende und 0 min ein Zugabe direkt am Kochende. Vorderwürzehopfung bedeutet eine Zugabe noch bevor die Würze kocht, also z.B. direkt nach dem Läutern. Unter Whirlpoolhopfung ist eine Hopfengabe nach Kochende und (meist) nach einer Abkühlung auf z.B. 80°C direkt in den Whirlpool zu verstehen.

Würzekochzeit:

60 min

Tettnanger:

64 g, % α-Säure , 60 min

Haushaltszucker:

1200 g für 15 min mitkochen

Koriander:

2 g für 0 min mitkochen

Gärung und Reifung:

Hefe:

Wyeast #3522 Belgian Ardennes

Gärtemperatur:

18-21 °C

Endvergärungsgrad:

79.9%

Karbonisierung:

5.7 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Wasser auf 0° eingestellt mit Milchsäure. 13,3°P kommen vom Malz, 6°P vom Zucker. Koriander bei Kochende zugeben. Die Flüssighefe ist definitiv zu empfehlen.