WOPA

Pale Ale

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Fresh am 21.03.2020

Stammwürze: 14% | Bittere: 40 IBU | Farbe: 10 EBC | Alkohol: 5.2 %

Leichtes hazy Pale Ale. Gut hopfig, moderat bitter, volles Mundgefühl. Tolles Grapefruit-Citrus Aroma.

Brauwasser

Hauptguss:

12 L

Nachguss:

6 L

Gesamt:

18 L

Schüttung

Pale Ale Malz:

1.7 kg (47.2%)

Weizenmalz hell:

0.7 kg (19.4%)

Hafermalz:

0.5 kg (13.9%)

Haferflocken:

0.5 kg (13.9%)

Sauermalz:

0.2 kg (5.6%)

Gesamt:

3.6 kg

Maischplan:

Einmaischen:

58 °C

1.Rast:

54 °C für 20 min

2.Rast:

64 °C für 50 min

3.Rast:

72 °C für 15 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

70 min

Cascade (Vorderwürze):

10 g, % α-Säure

Simcoe (Vorderwürze):

8 g, % α-Säure

Cascade Whirlpool 80°C:

5 g, % α-Säure , 15 min

Simcoe Whirlpool 80°C:

5 g, % α-Säure , 15 min

Mandarina Bavaria Whirlpool 80:

10 g, % α-Säure , 15 min

Cascade Whirlpool 20°C:

5 g, % α-Säure , 10 min

Simcoe Whirlpool 20°C:

5 g, % α-Säure , 10 min

Mandarina Bavaria Whirlpool 20:

5 g, % α-Säure , 10 min

Cascade min. 3 Tage stopfen:

72 g, % α-Säure , auswählen min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Craft Series M36 Liberty Bell Ale

Stopfhopfen:

72 g Cascade min. 3 Tage stopfen

Gärtemperatur:

20 °C

Endvergärungsgrad:

72%

Karbonisierung:

5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Ich habe mich nicht ums Wasser gekümmert.
Die Menge des Stopfhopfens kann auch erhöht werden

Benutzerkommentare zu diesem Rezept