TriebeserSchupfbier

Kellerbier

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Gambrinus de Tribuz am 25.07.2020

Stammwürze: 14% | Bittere: 25 IBU | Farbe: 20 EBC | Alkohol: 6 %

Sehr malziges, braunfarbenes Kellerbier mit Spuren von süßlichen Whiskey- und Restmalzaromen, die nicht zuletzt durch eine Wyeast 2124 Hefe erzeugt werden. Durch den Einsatz von Monroe- Aromahopfen entstehen sanfte Himbeer-und Orangendüfte sowie einen sommerlichen Geschmack von Kirschen erzeugen. Im Abgang ist durch die Zugabe von Saazerhopfen eine angenehme Bittere zu vernehmen. Sehr süffig!

Brauwasser

Hauptguss:

22 L

Nachguss:

19 ½ L

Gesamt:

42 L

Schüttung

Pilsner:

4.5 kg (68.2%)

Weizenmalz hell:

1.3 kg (19.7%)

Cara Red:

0.8 kg (12.1%)

Gesamt:

6.6 kg

Maischplan:

Einmaischen:

50 °C

1.Rast:

56 °C für 10 min

2.Rast:

64 °C für 40 min

3.Rast:

72 °C für 35 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

80 min

Saazer (Vorderwürze):

15 g, % α-Säure

Monroe (Vorderwürze):

14 g, % α-Säure

Saazer:

7 g, % α-Säure , 80 min

Monroe:

14 g, % α-Säure , 80 min

Saazer:

7 g, % α-Säure , 20 min

Saazer:

7 g, % α-Säure , 10 min

Monroe:

14 g, % α-Säure , 10 min

Saazer:

7 g, % α-Säure , Whirlpool

Monroe:

7 g, % α-Säure , Whirlpool

Gärung und Reifung:

Hefe:

Wyeast 2124

Stopfhopfen:

14 g Monroe

Gärtemperatur:

8-22 °C

Karbonisierung:

5 g/l

Benutzerkommentare zu diesem Rezept