Winterbier No. 1

Stout

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Tante Tilly am 02.01.2021

Stammwürze: 14% | Bittere: 25 IBU | Farbe: 65 EBC | Alkohol: 4.9 %

Kräftiges dunkles, leicht malzig-süßes Bier. Passt gut zu einem Braten.

Brauwasser

Hauptguss:

17 L

Nachguss:

17 L

Gesamt:

34 L

Schüttung

Best Malz Pilsner :

3.5 kg (63.6%)

Weyermann® CARAMÜNCH® (TYP 2):

1 kg (18.2%)

Weyermann® CARAHELL® :

700 g (12.7%)

Best Malz Chocolate:

300 g (5.5%)

Gesamt:

5.5 kg

Maischplan:

Einmaischen:

55 °C

1.Rast:

63 °C für 40 min

2.Rast:

70 °C für 20 min

3.Rast:

73 °C für 10 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

80 min

Perle (Vorderwürze):

20 g, % α-Säure

Tettnanger:

14 g, % α-Säure , 60 min

East Kent Golding:

40 g, % α-Säure , 10 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

SAFALE S-04

Zusätzlich in die Gärung / Nachgärung:

2 Stück Bio-Orange (nur Schalen)

1 Stück Zimtstange

7 Stück Nelke

Gärtemperatur:

21 °C

Endvergärungsgrad:

65%

Karbonisierung:

5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Dieses Bier ist mein erstes Winterbier und eine Abwandlung des hier vorhandenen Rezeptes "EDLZ Weihnachtsbier 2018".

Die Basis ist die Gleiche, allerdings musste ich wegen der Verfügbarkeit auf andere Hopfensorten zurückgreifen.
Diese Rezeptänderungen wollte ich aber nicht undokumentiert lassen und habe mir deswegen entschlossen eine eigene Variante hier als Rezept einzustellen.


Verarbeitung:
- Das Best Malz Chocolate wird erst zum Ende der 2. Rast hinzugegeben.

- Um das Bier etwas weihnachtlich würzig zu machen, habe ich noch die Schalen von 2 Bio-Orangen, 1 Zimtstange und 7 Nelken in einem Hopfensack zur Gärung hinzugeben.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Tante Tilly 05.01.21, 20:18 Uhr
Erst einmal vorweg: Ich bin blutiger Anfänger. Dieses Bier hat echt lange (über eine Woche) geblubbert und in der zweiten Woche habe ich mit dem Refraktometer gemessen und nach 13 Tage habe ich abgefüllt.
Brauwerk 76 03.01.21, 11:17 Uhr
Hallo Kurze Frage wie lange lässt du die Gewürze in der Gärung?