Dry Hopped Imperial Gose

Sauerbier

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Kesselbrauer Stuttgart e.V. am 01.04.2021

Stammwürze: 13.4% | Bittere: 19 IBU | Farbe: 7 EBC | Alkohol: 5.3 %

3.Platz beim Kesselbrauer Bierwettbewerb 2021 in der offenen Kategorie *Kesselbrauer Stuttgart e.V.*Rezept von Dominik*

Brauwasser

Hauptguss:

19 ½ L

Nachguss:

14 ½ L

Gesamt:

34 L

Schüttung

Pilsner Malz:

3 kg (54.5%)

Weizen Malz hell:

2.5 kg (45.5%)

Gesamt:

5.5 kg

Maischplan:

Einmaischen:

58 °C

1.Rast:

55 °C für 10 min

2.Rast:

63 °C für 35 min

3.Rast:

67 °C für 20 min

4.Rast:

72 °C für 25 min

5.Rast:

78 °C für 5 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

70 min

Ariana:

17 g, % α-Säure , 60 min

Salz:

15 g für 0 min mitkochen

Gärung und Reifung:

Hefe:

Wildbrew Philly Sour

Stopfhopfen:

83 g Ariana

Gärtemperatur:

23 °C

Endvergärungsgrad:

72.4%

Karbonisierung:

5 g/l

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Jofrax 10.09.21, 11:12 Uhr
Cooles rezept. Wie lange hat die gärung gedauert und wann und wie lange hast du gestopft? Lg
Abeh 13.08.21, 11:46 Uhr
Danke für dieses super simple Rezept, das zu einer überraschend leckeren Gose geführt hat. Mein erster Philly Sour Sud und ich bin echt begeistert, dass die Säure gar nicht mal flach wie erwartet, sondern erfrischend und sehr gut passend zum Ariana Hopfen daher kommt. Ich habe zwangskarbonisiert auf eta 6 g/l, was gut gekühlt ein super erfrischendes Getränk für warme Tage geworden ist. Kommt auch bei Normal-Biertrinkern gut an.
Zuletzt geändert: 13.08.21, 11:47 Uhr
_matthi_ 14.04.21, 09:22 Uhr
@Dukeboris Die Hefe selbst wandelt Einfachzucker in Milchsäure um und so wird das Bier sauer.
Dukeboris 09.04.21, 22:01 Uhr
Gibt es noch weitere Informationen zum Rezept? Wir wurde die Säure erzeugt? Hört sich interessant an.