Schwatte Witte

Belgisches Witbier/Blanche

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: KaiUwe am 06.04.2021

Stammwürze: 14.5% | Bittere: 15 IBU | Farbe: 40 EBC | Alkohol: 5.7 %

Ein spicy Witbier aus Orange und Koriander mit dunklen Aromen von Schokolade. Gebraut im BIAB Verfahren

Brauwasser

Hauptguss:

15 L

Nachguss:

L

Gesamt:

15 L

Schüttung

Weizenmalz dunkel:

1 kg (45.5%)

Pale Ale Malz:

0.8 kg (36.4%)

Carawheat:

0.3 kg (13.6%)

Chocolate Malt:

20 g (0.9%)

Haferflocken:

80 g (3.6%)

Gesamt:

2.2 kg

Maischplan:

Einmaischen:

40 °C

1.Rast:

45 °C für 15 min

2.Rast:

55 °C für 10 min

3.Rast:

62 °C für 30 min

4.Rast:

72 °C für 15 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

45 min

Polaris (Vorderwürze):

2 g, % α-Säure

Chinook:

4 g, % α-Säure , 10 min

Orangenschalen (frisch):

15 g für 10 min mitkochen

Koriandersamen:

5 g für 10 min mitkochen

Gärung und Reifung:

Hefe:

Safbrew WB06

Gärtemperatur:

18-20 °C

Endvergärungsgrad:

75%

Karbonisierung:

6 g/l

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

KaiUwe 09.04.21, 21:21 Uhr
Das Ziel war es, stimmige Aromen zu einem frischen und leichten Witbier hinzuzufügen. Die Wahl viel auf die Schokolade. Das Carawheat soll die Schokonote etwas abrunden. Das Ergebnis, nach 2 Wochen NG in der Flasche mit Zucker, ist bereits gelungen. Die Orangennoten kommen weiterhin gut durch und beim Abgang kommen die dunkleren Aromen dazu. Es handelt sich um mein erstes selbst zusammengestelltes Rezept. Somit würde ich mich sehr über Kommentare freuen - oder noch besser, wenn sich Nachbrauer finden, die mir anschließend Kommentare hinterlassen. Hopfen und Malz, Gott erhalt's