Kölle Kölsch

Kölsch

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Brauwerk 76 am 23.04.2021

Stammwürze: 12.2% | Bittere: 27 IBU | Farbe: 8 EBC | Alkohol: 4.5 %

Helles sehr Süffiges Bier nach Kölner Brauart gebraut,mit feiner Hopfenote und einer ausgewogenen Bitterkeit.

Brauwasser

Hauptguss:

16 L

Nachguss:

13 L

Gesamt:

29 L

Schüttung

Pilsner Malz:

4 kg (80%)

Weizen Malz Hell:

500 g (10%)

Cara Hell:

500 g (10%)

Gesamt:

5 kg

Maischplan:

Einmaischen:

45 °C

1.Rast:

55 °C für 15 min

2.Rast:

63 °C für 30 min

3.Rast:

72 °C für 25 min

Abmaischen:

75 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

75 min

Perle:

24 g, % α-Säure , 65 min

Saazer:

10 g, % α-Säure , 5 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Fermentis S33 oder Lal Brew Köln

Gärtemperatur:

15-20 °C

Endvergärungsgrad:

65%

Karbonisierung:

5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Das Bier ist nach gut drei bis vier Wochen schon gut Trinkbar.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Mats 04.05.21, 18:45 Uhr
Ist die Brauwassermenge wirklich richtig bemessen für die angegebene Ausschlagwürze? Allein der Treber saugt doch 3-4 Liter auf und eine gleiche Menge ungefähr verdunstet doch beim Kochen.
Brauwerk 76 29.04.21, 08:26 Uhr
Ist ein Tippfehler von mir gewesen.Sorry.
Bergbock 28.04.21, 07:16 Uhr
Wenn Du das Rezept schon als Klonbier kennzeichnest: welches Kölsch wird denn geklont?