Metalbrause

Schwarzbier

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Heidefee am 07.09.2021

Stammwürze: 13.5% | Bittere: 19 IBU | Farbe: 81 EBC | Alkohol: 5.5 %

Holt die Pommesgabel raus, das ist ein Bier für Metalfans! Mit schwarzer Seele und karamelligem Kern - vollmundig und süffig.

Brauwasser

Hauptguss:

26 L

Nachguss:

15 L

Gesamt:

41 L

Schüttung

Münchener Malz:

4.2 kg (57.5%)

Pilsener Malz:

2.2 kg (30.1%)

Caramellmalz hell:

0.3 kg (4.1%)

Cara Münch III:

0.3 kg (4.1%)

Carafa III:

0.2 kg (2.7%)

Sauermalz:

0.1 kg (1.4%)

Gesamt:

7.3 kg

Maischplan:

Einmaischen:

48 °C

1.Rast:

57 °C für 10 min

2.Rast:

62 °C für 35 min

3.Rast:

72 °C für 35 min

4.Rast:

78 °C für 10 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

90 min

Hallertauer Tradition:

26 g, % α-Säure , 90 min

Tettnanger Aroma:

24 g, % α-Säure , 20 min

Tettnanger Aroma:

15 g, % α-Säure , 5 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Saflager W 34/70

Gärtemperatur:

13 °C

Endvergärungsgrad:

64%

Karbonisierung:

7.4 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Dieses Rezept ist mit der Braueule entstanden.
Carafa III wurde erst zur 3. Rast bei 72°C hinzugefügt.

Speisewürze: 2l im Kühlschrank aufbewahren.

Bei einem Spindelwert von 7°P wird das Bier umgeschlaucht.
Nach erfolgter Endvergärung nochmals Umschlauchen und vor dem Abfüllen mit der aufbewahrten Speisewürze vermischen.
Durch das zweimalige Schlauchen erhalten wir ein sehr klares Bier.

Trinkfertig ist das Bier bereits nach 6 Wochen, profitiert aber von einer Reifung von ca. 3 Monaten.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept