Cascade Garden

Mild Ale

für L Ausschlagwürze

Erstellt von: Thomator am 31.12.2012

Stammwürze: 13.6% | Bittere: 26 IBU | Farbe: 15 EBC | Alkohol: 5.8 %

Mildes Pale Ale mit Cascade aus eigener Ernte

Brauwasser

Einmaischwasser / Zubrühwasser:

22.5 L

Nachguss:

18 L

Gesamt:

40.5 L

Schüttung

Wiener Malz:

5.4 kg (90%)

Münchner Malz:

600 g (10%)

Gesamt:

6 kg

Maischplan:
  • Einmaischen in 22.5 Liter Wasser (70 °C), ergibt 68 °C → 60 min rasten
  • Abmaischen bei 68 °C
  • Würzekochen: ?

    Würzekochzeit:

    70 min

    Citra:

    6 g, % α-Säure , 60 min

    Perle:

    6 g, % α-Säure , 30 min

    Cascade:

    12 g, % α-Säure , 10 min

    Cascade:

    23 g, % α-Säure , 0 min

    Gärung und Reifung:

    Hefe:

    Fermentis Safale US-05

    Gärtemperatur:

    18 °C

    Endvergärungsgrad:

    82%

    Karbonisierung:

    5 g/l

    Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

    Der Alpha Wert für den Cascade ist geschätzt. Da der Hopfen aus eigener Ernte stammte kannte ich den genauen Wert nicht.
    Das Bier wurde sehr harmonisch und süffig. Ein Ale das auch Ale-Einsteiger gerne trinken.
    Viel Spaß beim Nachbrauen!

    Benutzerkommentare zu diesem Rezept

    gartenluder 30.03.13, 21:56 Uhr
    Tom, das PA dh war göttlich. Ich werde es dieses Jahr nachbrauen. Ist sehr zu empfehlen, schön frisch, mit sehr angenehmer Hopfennote. Für den der´s mag ein Muss.
    muldengold 05.01.13, 19:32 Uhr
    Hallo Thomator, toll, das erste Bottichmaischrezept der Datenbank! Danke.