Saphir Weizen

Helles Hefeweizen

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: toni0710 am 31.08.2016

Stammwürze: 12.2% | Bittere: 19 IBU | Farbe: 10 EBC | Alkohol: 4.8 %

sommerliches, spritziges Weizen mit Saphirhopfen

Brauwasser

Hauptguss:

17 L

Nachguss:

12 ½ L

Gesamt:

30 L

Schüttung

Weizen:

2 kg (45.5%)

Pilsener:

1.1 kg (25%)

Wiener:

0.8 kg (18.2%)

Cara hell:

0.5 kg (11.4%)

Gesamt:

4.4 kg

Maischplan:

Einmaischen:

35 °C

1.Rast:

45 °C für 15 min

2.Rast:

64 °C für 35 min

3.Rast:

72 °C für 30 min

4.Rast:

78 °C für 10 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

90 min

Saphir (Vorderwürze):

39.7 g, % α-Säure

Saphir:

19.5 g, % α-Säure , 0 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Mangrove Jack Bavarian Wheat

Gärtemperatur:

23 °C

Endvergärungsgrad:

65.6%

Karbonisierung:

5.4 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Nach 3 Wochen ein sehr feines Bier geworden. Gelagert wird bei mir im Moment nur bei Zimmertemperatur. Die Stammwürze würde ich beim nächsten Mal vielleicht etwas erhöhen, aber es schmeckt auch so sehr gut.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

Bread_66 30.05.18, 19:39 Uhr
Spitzen Bier! Schon 3x nachgebraut....4 Mischung eben bestellt! Perfekt für den Sommer
Hellbräu 09.05.17, 20:11 Uhr
Sehr leckeres Bier. Hab es mit einer Stammwürze von 15.6°gebraut.