Rezept unwiderruflich löschen?

Ja | Abbrechen

Lukas' Naturtrübes

...außer Kategorie

fürL Ausschlagswürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: G0rnack am 29.03.2018

Stammwürze: 17.5% | Bittere: 30 IBU | Farbe: 25 EBC | Alkohol: 7.5 %

Sehr hohe Stammwürze, Einfach zu brauen und es haut ordentlich rein ;-)

Brauwasser

Hauptguss:

18 L

Nachguss:

12 ½ L

Gesamt:

31 L

Schüttung

Pilsener Malz:

5 kg (74.6%)

Wiener Malz:

1.6 kg (23.9%)

Medium Peated Malz:

0.1 kg (1.5%)

Gesamt:

6.7 kg

Maischplan:

Einmaischen:

60 °C

1.Rast:

70 °C für 60 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?
Die angegebenen Zeiten hinter den einzelnen Hopfengaben sind die Kochzeiten und bedeuten wie lange diese Hopfengabe mit der Würze gekocht wird. So bedeuten 20 min eine Zugabe 20 min vor Kochende und 0 min ein Zugabe direkt am Kochende. Vorderwürzehopfung bedeutet eine Zugabe noch bevor die Würze kocht, also z.B. direkt nach dem Läutern. Unter Whirlpoolhopfung ist eine Hopfengabe nach Kochende und (meist) nach einer Abkühlung auf z.B. 80°C direkt in den Whirlpool zu verstehen.

Würzekochzeit:

60 min

Galena:

19 g, % α-Säure , 60 min

Fuggles:

2.5 g, % α-Säure , 15 min

Cascade:

13 g, % α-Säure , 10 min

East Kent Goldings:

13 g, % α-Säure , Whirlpool

Gärung und Reifung:

Hefe:

Pilsener Hefe

Gärtemperatur:

10-14 °C

Endvergärungsgrad:

70%

Karbonisierung:

5.0 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Nach dem Whirlpool noch leicht gefiltert. Im Winter im Keller bei ca. 10 - 14 °C für 2 Wochen gegärt. Danach nochmal 8 Wochen gelagert und umgedrückt, damit kein Hefesatz vorhanden ist. DAS KNALLT REIN und ist MEGA LECKER!
Mein erstes selbsterstelltes Bier; seid gnädig, falls es jemand nachkocht und bewertet :)