ESB

Bitter

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: DerDallmann am 05.07.2020

Stammwürze: 14.3% | Bittere: 36 IBU | Farbe: 32 EBC | Alkohol: 5.8 %

Strong Bitter Richtung Fullers ESB. Orientiert am orginal Brautagebuch, aber leicht abgewandelt. Bittere und EBC am oberen Ende für den Stil.

Brauwasser

Hauptguss:

48 L

Nachguss:

1 L

Gesamt:

49 L

Schüttung

Maris Otter, 4 EBC:

8 kg (90.9%)

Crystal, 140 EBC:

0.7 kg (8%)

Chocolate, 900 EBC:

0.1 kg (1.1%)

Gesamt:

8.8 kg

Maischplan:

Einmaischen:

72 °C

1.Rast:

67 °C für 60 min

Abmaischen:

67 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

60 min

Akoya:

30 g, % α-Säure , 60 min

East Kent Goldings:

40 g, % α-Säure , 10 min

East Kent Goldings:

30 g, % α-Säure , 5 min

Bramling Cross:

45 g, % α-Säure , Whirlpool

Irish Moss:

2 g für 10 min mitkochen

Hefenahrung:

2 g für 10 min mitkochen

Gärung und Reifung:

Hefe:

WLP005

Stopfhopfen:

30 g Bramling Cross

Gärtemperatur:

21 °C

Endvergärungsgrad:

75%

Karbonisierung:

4.5 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Gebraut mit meiner BIAB-Anlage, daher die Hauptguss/Nachguss-Mengen.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

DerDallmann 29.07.20, 15:44 Uhr
Sauber, viel Spaß. Bitte melden, wie es geworden ist. Ja, gleich eingemaischt und auch geschrotet
Seb Brannigan 29.07.20, 13:28 Uhr
Moin moin, das Rezept wird am Montag direkt mal gebraut. Dazu noch eine Frage: Wir das Chocolate Malz direkt mit eingemaischt oder eher am Ende? Und hast du das mitgeschrotet? Grüße, Seb