Reinfelder Märzen

Märzen/Oktoberfest

für L Ausschlagwürze

Erstellt von: MCNAIL am 14.02.2021

Stammwürze: 14.6% | Bittere: 15 IBU | Farbe: 22 EBC | Alkohol: 5.8 %

Kupferfarbenes Märzenbier mit geringer Bittere. Süffig mit leichter Hopfennote und guter Schaumstabilität.

Brauwasser

Hauptguss:

75 L

Nachguss:

28 L

Gesamt:

103 L

Schüttung

Münchner Malz I:

9.3 kg (50%)

Pilsner Malz:

7.4 kg (39.8%)

Caramalz hell:

1.7 kg (9.1%)

Cara Münch I:

0.2 kg (1.1%)

Gesamt:

18.6 kg

Maischplan:

Einmaischen:

63 °C

1.Rast:

63 °C für 25 min

2.Rast:

73 °C für 40 min

3.Rast:

77 °C für 10 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

70 min

Tettnanger:

100 g, % α-Säure , 70 min

Tettnanger:

34 g, % α-Säure , 10 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Fermentis Saflager W34/70

Gärtemperatur:

12 °C

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

MCNAIL 19.02.21, 10:59 Uhr
23858 Reinfeld Schleswig-Holstein Viel Spaß
M&M 19.02.21, 10:00 Uhr
Hört sich gut an. Werde ich nachbrauen, sind das die Wasserwerte von Rheinfelden Baden oder gibt es noch ein weiteres Reinfelden. Liebe Grüße aus Rheinfelden Baden
Zuletzt geändert: 19.02.21, 10:00 Uhr
MCNAIL 18.02.21, 18:54 Uhr
Trinkwasserqualitärt: Härtebereich 13,0 ° dH(hart ab 14,0 dH), gutes Trinkwasser. Gebraut wurde ohne Zusätze, Hefe = 4 Päckchen je 11,5 g Bei den Gärtemperaturen kommt es regelmäßig zu minimalen Schwankungen, die sich jedoch bisher nie als Problem darstellten.
mayerdieter 18.02.21, 17:39 Uhr
Das Rezept gefällt mir sehr gut, würde ich gerne auch brauen. Gibt es noch einige Informationen zur Wasserqualität, Karbonathärte, Restalkalität ect? Wie viel Gramm Hefe kamen bei den 65 Liter zum Einsatz? Muss die Gärtermperatur konstant gehalten oder kann sie etwas schwanken?