Pale Ale mit Rotrebiger

Pale Ale

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: BrauKatz am 08.09.2021

Stammwürze: 14% | Bittere: 38 IBU | Farbe: 9 EBC | Alkohol: 6 %

Ein schlankes Ale, in Richtung Pils, um die spezielle Hopfensorte Rotrebiger auszuprobieren.

Brauwasser

Hauptguss:

23 L

Nachguss:

10 L

Gesamt:

33 L

Schüttung

Pilsener:

4.7 kg (83.9%)

Cara Belge:

0.5 kg (8.9%)

Weizenmalz hell:

0.4 kg (7.1%)

Gesamt:

5.6 kg

Maischplan:

Einmaischen:

57 °C

1.Rast:

62 °C für 30 min

2.Rast:

67 °C für 15 min

3.Rast:

72 °C für 20 min

Abmaischen:

72 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

70 min

Herkules (Vorderwürze):

20 g, % α-Säure

Rotrebiger:

60 g, % α-Säure , Whirlpool

Gärung und Reifung:

Hefe:

Nottingham

Gärtemperatur:

16-17 °C

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Die Whirlpoolhopfung erfolgte bei 80°C.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept

BrauKatz 12.09.21, 10:01 Uhr
Hallo zusammen, das Bier wurde gebraut und war klasse geworden, ist auch bei Braukollegen gut angekommen! Die Reifung im Kühlschrank dauerte 6 Wochen. Das Aroma vom Rotrebiger geht in Richtung grüne Paprika und kommt gut raus. Der Herkules war im Geschmack nicht zu erkennen (wie es auch beabsichtigt war). Beim nächsten Mal werde ich evtl. die Gärtemperatur noch absenken und zusätzlich Rotrebiger in die Vorderwürze geben.
haefner 10.09.21, 09:05 Uhr
@integrator - So ähnlich war mein Kommentar auch gemeint. Leider gibts immer wieder so Rezepte die danach aussehen, als wären sie gerade erst einmal gebraut und noch nicht getestet worden.
Zuletzt geändert: 10.09.21, 09:05 Uhr
integrator 09.09.21, 16:20 Uhr
Nicht böse gemeint ... wenn du mit diesem Rezept noch probieren möchtest, sollte das Rezept am besten erst hier rein wenn du deiner Meinung nach erfolgreich warst. Dann auch mit einer schönen Beschreibung.
haefner 09.09.21, 08:10 Uhr
Wie lange wurde gereift und wie schmeckt das Bier? Was für Aromen kann man erwarten?