JoHimBier

Frucht-, Gewürz- und Kräuterbiere

für L Ausschlagwürze

bei % Sudhausausbeute

Erstellt von: Jan_Zac am 16.07.2022

Stammwürze: 12% | Bittere: 11 IBU | Farbe: 6 EBC | Alkohol: 5.2 %

Saures und Fruchtiges Himbeerbier

Brauwasser

Hauptguss:

19 L

Nachguss:

20 L

Gesamt:

39 L

Schüttung

Weizenmalz:

2.4 kg (46.2%)

Pilsner Malz:

2.4 kg (46.2%)

Haferflocken :

0.4 kg (7.7%)

Gesamt:

5.2 kg

Maischplan:

Einmaischen:

68 °C

1.Rast:

67 °C für 60 min

Abmaischen:

78 °C

Würzekochen: ?

Würzekochzeit:

90 min

Ariana (Vorderwürze):

6 g, % α-Säure

Bramling Cross:

6 g, % α-Säure , 10 min

Gärung und Reifung:

Hefe:

Philly Sour

Zusätzlich in die Gärung / Nachgärung:

1320 g Himbeeren

1760 g Johannesbeeren

Gärtemperatur:

20 °C

Endvergärungsgrad:

65%

Karbonisierung:

4 g/l

Anmerkungen des Autors zu diesem Rezept

Das Bier hat durch die Beeren eine schöne natürliche rote Farbe erhalten. Es ist meine ganz persönliche Version eines sauren, auf echten Früchten basierenden Berliner Kindls. Es schmeckt deutlich saurer und Fruchtiger als das Original. Die Beeren habe ich teils frisch vom heimischen Strauch gepflückt und auf dem Herd als eine Art "Kompott" eingekocht. Diese Vorgehensweise kann ich jedem ans Herz legen, der das Risiko einer Infektion klein halten möchte.

Benutzerkommentare zu diesem Rezept